Eine kleine Erfolgsgeschichte

Der EC-DJK Aigen a. Inn ist einer von 16 Ortsvereinen des bekannten Leonhardi-Wallfahrtsortes Aigen a. Inn mit ca. 900 Einwohnern, der seit 1972 zur Gemeinde Bad Füssing im Landkreis Passau gehört, Europas größtem Thermen-Kurort. Wir sind bisher ein reiner Männerverein, der sich dem Stockschiessen widmet, ei- ner Sportart, die bevorzugt in den Alpen- ländern heimisch ist. Ursprünglich eine rei- ne Wintersportart, die bei uns traditionell auf den Inn-Altwässern bzw. in sehr stren- gen Wintern auch auf dem Innstausee ge- pflegt wurde, wird zwischenzeitlich der Sport ganzjährig in 2 Saisonen durchge- führt: Auf Eis und auf Sommerbahnen mit unterschiedlichen Belägen. Seit Gründung unseres Vereins im Jahr 1985 beteiligen wir uns mit mehreren Mannschaften an Meisterschaftsturnieren in unterschiedlichen Klassen, seit 2008 bis hinauf in die Bundesliga, in der die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft mehrfach erreicht wurde. Sportliche Höhepunkte bisher sind der Gewinn der Deutschen  Meisterschaft 2010 als schönstes Geschenk zum 25-jährigen Bestehen des Vereins und der Gewinn des Deuschland-Pokals 2011, jeweils auf Sommerbahnen. Unser gesellschaftlicher Mittelpunkt ist die Stockschießhalle  mit  dem Vereinsheim („Stockhäusl“), die 1991 eingeweiht wurde. Im Jahr 2013 wurde der Asphaltbelag bei vorbildlichem Arbeitseinsatz der Mitglieder entfernt und durch einen Pflasterbelag ersetzt.  Sportlich ist aus unserer „kleinen Erfolgsgeschichte“ eine etwas „größere Erfolgs- geschichte“ geworden, da unsere 1. Mannschaft in der Saison 2013-2014 auf Eis Bundesliga-Meister  wurde und schließlich den Deutschen Meister-Titel holte.